BlogHop – Kreative Ideen vom Stempelclub Leipzig (4)

Hallo, schön, dass Du wieder auf meinem Blog gelandet bist.
Wir vom Team Stempelclub Leipzig feiern damit die Sale-A-Bration und den aktuellen Frühjahr/Sommerkatalog von Stampin Up.
Wenn alles geplappt hat und die Kette nicht unterbrochen wurde, kommst Du gerade von Nancy Richter zu mir.

Am Ende der Seite kannst Du nachschauen, ob Du alle Blogs unseres BlogHops besucht hast, Du kannst Dich einfach auf eine bestimmte Seite weiter klicken oder besuchst einfach den nächsten Blog in unserem BlogHop, zu dem ich Dich schicke.



Easel-Card 
mit Lindt Emotis

Bereits vor 14 Tagen habe ich Lindt Emotis für meinen heutigen BlogHop gekauft, um Euch dafür eine Verpackung zu zeigen. 

Ursprünglich wollte ich die in einer Mini- Pizzaschachtel verpacken, als ich auf Facebook den tollen Beitrag und den Blog „Kreativ mit Astrid“ von Astrid Zelch entdeckt habe.


Anhand der tollen Anleitung von Astrid Zelch habe ich meine beiden Easel-Cards für den heutigen Blog gefertigt.


Als Grundkarton habe ich Farbkarton Savanne verwendet, den ich mit dem Designpapier Blühende Fanatsie und dem Designpapier Stille Natur gestaltet habe.


Die komplette Materalliste findest Du im Anhang.




Verwendetes Material:



Hilfsmaterial:







Und natürlich gibt es auch dieses Mal wieder eine Verlosung.
Wer bis zur nächsten Sammelbestellung am 20. März eine Bestellung bei mir auf gibt, hat die Möglichkeit, eine der beiden Easel-Karten zu gewinnen. Es werden beide Karten verlost.

Hat Dir mein BlogHop-Beitrag gefallen? 

Dann würde ich mich über einen Kommentar dazu am Ende dieser Seite sehr freuen.

Und hier die teilnehmenden Demonstratoren und ihre Blogs im Überblick:

3. Rene
Guenther
  – Bei mir bist Du gerade

Wir würden uns freuen, wenn wir Dir mit unseren Arbeiten ein paar kreative Ideen vermitteln konnten. 


Am 25.März 2017 findet unser letzter Sale-A-Bration-BlogHop statt. 
Wir freuen uns auf Deinen Besuch. 
Hier geht es zum nächsten BlogHop-Beitrag, zu Anne Grade…. 
 

6 Kommentare

  1. Sehr schöne Idee, Rene! Easel-Card kannte ich ja schon, aber so ein Variante mit Box ist eine tolle Idee und sieht sehr hübsch aus mit den Emojis.

  2. Super coole Idee 🙂 wieso sollte man nicht mal ein paar Emotionen verschenken hihi 🙂 kann man die Karte auch normal zusammen klappen?:)

    1. Hallo Anne, so richtig perfekt ist die Lösung zum Zusammenklappen nicht. Du könntest zwar den in dem Fall Boden mit bekleben und das dann über den aufgeklebten Karton klappen, aber so richtig zu st es dann auch nicht. Vieleicht mache ch mal noch eine, wo ich das probiere – und mit einem Magnet, den ich in der unteren Ecke der Schachtel von innen anbringe, müsste sie sogar zu halten.

  3. mir gefällt die Karte sehr gut, kannte sie auch schon
    aber mit der Box ist das eine geniale Idee,
    werde ich bestimmt auch probieren

  4. Was ist denn das mal für eine geile Karte! Die kannte ich ja noch gar nicht. Danke für diese klasse Inspiration – da muss ich mir wohl mal die Anleitung ansehen 🙂 Und erst die Kombination mit der Box rundet das ganze wunderbar ab! LG Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.